Vorbeugender Brandschutz

Brandmeldeanlagen schützen Menschen, Gebäude und Güter durch eine sichere und eindeutige Detektion von Brandherden. Im Alarmfall werden die im Gebäude anwesenden Personen, die Feuerwehr und externe Leitstellen alarmiert. Diese Stellen veranlassen entsprechende Maßnahmen um schnellstmöglich Leib und Leben zu retten.

Brandmeldeanlagen, kurz BMA, arbeiten mit modernsten automatischen und manuellen Brandmeldern. Diese sind in Linien vernetzt und auf eine Zentrale aufgeschaltet. Die Zentrale ist ausfallsicher überwacht und mit einer Standleitung direkt an die entsprechenden Leitstellen angebunden. Die Hauptaufgaben einer Brandmeldeanlage bestehen in der Detektion der Gefahrenquelle und der Alarmierung.

Zentrale Anzeige- und Bedienteile informieren aktuell über den Zustand der Anlage. Externe Peripherie wie Lüftungsanlagen, Aufzüge, ELA, Notlicht und Abzugsanlagen werden angesteuert. Selbstverständlich ist auch eine übergreifende Anbindung an die Gebäudeautomation möglich und sinnvoll.

Leben schützen und sichern, vor dem Schaden!